GschEide Leid… 

Woan T`Brunlitza- Leid friara…

So ist es uns immer wieder aus verschiedenen Erzählungen überliefert worden.
Seit vielen Generationen ist unser Betrieb tief mit der Pyhrn- Priel Region und der Landwirtschaft verbunden.
Die Brunlitzer hielten hier im Sonnenfleckerl Mayrwinkl Milchkühe, Mastkälber,Schweine & auch Hühner.

Besonders Opa Max & Oma Eva machten den Brunlitzerhof zu dem was er heute ist &
schufteten dafür rund um die Uhr.
1993 begann Opa Max mit der Schneeräumung rund um den Brunlitzerhof und noch ein bisschen weiter.
2010 übernahm Wolfgang ( der 3. von 4 Söhnen) schließlich den Hof & kaufte einige
Maschinen für den Winterdienst & auch zur Grünraumpflege.
Er gründete 2015 die Firma Mayr Kommunal – www.mayrkommunal.at



 

Am gschEidst`n warat a Hendlstoi…

dachte sich Wolfgang und er wurde nach einigen Startschwierigkeiten gebaut.
Heute laufen 6000 Hühner glücklich draußen & im Stall herum legen viiieele Eier 
und geben uns unseren Dünger PelloPlant.

"Brunhilde" zum ausmalen!

  

„GschEid dass da Woif domois in Hendlstoi fia uns baut hot“.

Denkt sich Brunhilde und macht sich`s in der Wiese

unter der Sonne bequem.